GCTI® hat einen ganzheitlichen Ansatz entwickelt, um Ihre Innovationskultur zu erfassen, zu bewerten und zu gestalten.

Das folgende Modell erklärt wie:

Approach GCTI-27

Eine Great Culture to Innovate®

umfasst folgende Dimensionen, die eine Innovationskultur fördern

Approach GCTI-26

Die Zusammensetzung und Leitung eines Teams mit unterschiedlichen Herangehensweisen und mit dem Ziel, das Beste aus den individuellen Fähigkeiten herauszuholen.

Approach GCTI-25

Persönlichkeiten

Umgang mit Verantwortung

Umfang in dem man Verantwortung lieber alleine trägt oder mit anderen teilt.

Offenheit für neue Erfahrungen

Ausmaß, in dem Individuen nach neuen Erfahrungen suchen, im Gegensatz zu vertrauten Erfahrungen.

Umgang mit Stress

Art und Weise wie Individuen auf stressige Arbeitssituationen reagieren.

 

 

Denkweisen

Ideenfindung

Art und Weise wie Individuen im Ideenfindungsprozess vorgehen. Z.B. sich auf eine Idee fokussieren oder viele Ideen gleichzeitig behandeln.

Strukturbedarf

Präferenz in einem eher etablierten und strukturierten Umfeld oder eher nicht etablierten und strukturierten Umfeld zu funktionieren.

Konformität mit Gruppennormen

Ausmaß in dem man es im Ideenfindungsprozess vorzieht Gruppennormen zu befolgen und kompromissbereit zu sein oder Gruppennormen und Kompromisse zu hinterfragen.

Approach GCTI-19

Grundprinzipien und Rahmenbedingungen, die zeigen, dass Innovation ein nachhaltiges Organisationsziel ist.

Approach GCTI-28
Der starke Glaube an Innovation als Schlüsselfaktor für Wachstum und ein Top-Management, das sich für die Umsetzung von Innovationen einsetzt.
Approach GCTI-30
Organisationale Prinzipien und Mechanismen, die Menschen zu innovativem Handeln motivieren.
Approach GCTI-29
Die strukturellen und formellen Bedingungen, die Innovationen unterstützen.
Approach GCTI-31
Eine Haltung, die die Wahrnehmung von Möglichkeiten und die Nutzung von Chancen fördert.
Approach GCTI-21

Führungsmentalität und -kompetenzen, die die Entstehung und Erhaltung einer Innovationskultur fördern.

Approach GCTI-32
Mentalität, neue Informationen und Ideen zu begrüßen und auszutauschen.
Approach GCTI-34
Kompetenz, Wandel als Teil des Strebens der Organisation nach Wertschöpfung zu fördern und managen.
Approach GCTI-33
Kompetenz, einen Geist des hohen Anspruchs und der Weiterentwicklung zu erzeugen.
Approach GCTI-35
Fähigkeit, strukturiert und klar, methodisch und systematisch zu arbeiten, um Innovationen zum richtigen Zeitpunkt anzuregen.
Modelo GCTI3.0-09

Arbeits- und Teamverhalten, das die Erhaltung und Ausweitung einer Innovationskultur fördert.

Approach GCTI-36
Das Ausmaß, in dem Freiraum und Risikobereitschaft sowie Verantwortungsbereitschaft unterstützt werden.
Approach GCTI-38
Fähigkeit, unterschiedliche und originelle Ideen zu entwickeln und diese in innovative Lösungen umzusetzen.
Approach GCTI-37
Die Vielfalt des Denkens in der Organisation und die Fähigkeit, die unterschiedlichen Sichtweisen zu nutzen.
Approach GCTI-39
Mindset und Bedingungen, die das kontinuierliche Lernen fördern.